Literaten aus Köln, der Eifel, dem Ruhrpott im Publikum

Da war bereits im September schon Remmidemmi in der "Fastelovendbarack"! Im Zusammenhang mit dem Dr. Hans Köster-Saal von einer Baracke zu sprechen ist zwar verwegen, aber Karnevalisten wie "Prinz Beukelar- der Erste von der Rolle" dürfen das zum Zwecke der Lachmuskelaktivierung mal sagen. »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Bürgerreporter
Christina Stemmermann

Sicherheit und Entlastung

Erweiterung der Kapazitäten am St. Hubertus-Stift

In eine neue Überwachungseinheit mit vier Plätzen hat jetzt das St. Hubertus-Stift Bedburg investiert. Unter dem Leitmotiv "Moderne Medizin in familiärer Atmosphäre" ist das Bedburger Krankenhaus seinem eigenen Anspruch mit einem weiteren Modernisierungsschritt treu geblieben. »

Ein weiterer Schüler steht unter Verdacht

Ermittlungen zur Attacke auf zwölfjährigen Euskirchener laufen

Nach der brutalen Attacke auf einen zwölfjährigen Schüler in Euskirchen haben die Ermittler ein zweites Kind als Täter im Verdacht. Auch dieser Junge sei strafunmündig, also noch keine 14 Jahre alt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. »

Kleine Bäume - großer Ärger

Koalitionsfraktionen wehren sich gegen Panikmache

"Der Frechener Fußgängerzone steht ein Kahlschlag bevor. Diesen Eindruck kann man derzeit in Frechen gewinnen", ärgern sich die Vertreter der großen Koalition (CDU, FDP, Grüne) im Frechener Stadtrat. »

"Gustav steht für Stütze"

Neues Familienbüro für die Gustav-Stresemann-Siedlung

Fast acht Jahre lang stand die Verkaufsfläche an der Parkanlage der Gustav-Stresemann-Siedlung leer. Vergangenen Samstag eröffnete Bürgermeister Dirk Breuer nun das neue Familienbüro "Am Gustav". »

"Die haben uns veralbert!"

RPC Wiko: Belegschaft protestiert gegen Verlegung

"Wir wollen Gerechtigkeit!", "Lohne: Nein!" und ähnliches mehr skandieren die protestierenden Mitarbeiter der Firma RPC Wiko am vergangenen Freitagnachmittag vor dem Pulheimer Werk der Firma. Die Stimmung auf dem Parkplatz vor dem Firmengelände ist hoch emotional. »

Nachwuchskarnevalisten stellten sich vor

Literaten aus Köln, der Eifel, dem Ruhrpott im Publikum

Da war bereits im September schon Remmidemmi in der "Fastelovendbarack"! Im Zusammenhang mit dem Dr. Hans Köster-Saal von einer Baracke zu sprechen ist zwar verwegen, aber Karnevalisten wie "Prinz Beukelar- der Erste von der Rolle" dürfen das zum Zwecke der Lachmuskelaktivierung mal sagen. »

Wie viel "Macht" soll ein Lehrer haben?

Viele unserer älteren Leser kennen das noch: Wenn man sich in der Schule nicht benommen hatte, gab es einen Eintrag ins Klassenbuch, Pausendienst, auch mal in der Ecke stehen oder das gefürchtete "Nachsitzen". Alles in allem waren das gängige Methoden, um Schülern ihre Grenzen aufzuzeigen. Heutzutage sieht das anders aus, viele Lehrer trauen sich schon gar nicht mehr, ihre Schüler mit Maßnahmen zu belegen, weil sofort mit dem Anwalt gedroht wird - von den Jugendlichen selbst oder ihren Eltern. Erst kürzlich wurde ein Lehrer, der einen nachsitzenden Schüler am Gehen gehindert hatte, wegen Freiheitsberaubung verurteilt. Wie ist Ihre Meinung dazu? Machen Sie mit bei unserer Umfrage, schreiben Sie uns Ihre Meinung! »

Anzeige

MEIN BETRIEB: Nettokonzept

Der Werbeslogan von Nettokonzept klingt vielversprechend. Allen, die einen Altersvorsorgevertrag zwischen 1994 und 2008 abgeschlossen haben, bieten Sebastian Karpf und seine Mitarbeiter entsprechend des neuen BGH-Urteils eine kostenlose Prüfung des Vertrages an. Je nach Vertrag holen die Fachleute für sie viele tausend Euro an Abschluss- und Verwaltungskosten zurück. »

Die Zeit des Abschiednehmens - alle Auslagestellen auf einen Blick

Unsere kostenlose Broschüre "Die Zeit des Abschiednehmens", der Ratgeber mit vielen nützlichen Informationen für den letzten Weg, ist erschienen. Vom Testament, über Bestattungsformen und Trauerfloristik bis hin zur Grabpflege werden zahlreiche Themen erörtert. Hier ist die Broschüre überall erhältlich: »

Online werben? Ganz einfach!

Erfolgreich durch Onlinewerbung!

Ab ins Internet und direkt zu Ihren Kunden: Mit Onlinewerbung auf unseren Seiten haben Sie die Nase vorn! Hier erfahren Sie mehr »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »